Ausgepottert

Achtung: Dieser Beitrag enthält Spoiler

Vor über einem Monat ist der finale Harry-Potter-Band erschienen und ich habe ihn flugs hier rezensiert. Die Tabelle, die ich dort veröffentlicht habe, hat ein statistisch begabter Freund – niemand geringeres als der aus den Kommentaren allseits bekannte Captain Smollett – in zwei schicke Grafiken umgewandelt, die ich jetzt nachträglich ebenfalls hier online stelle (Draufklicken zum Vergößern):

Potter-Statistik

tagessaetze.png

Achtung: Jetzt kommen gleich die Spoiler

Und zum Abschluß meines Redens über Harry Potter 7 noch ein paar coole Links, über die ich in den letzten Wochen gestolpert bin.

Wer ernsthafte Diskussionen über die Entwicklungen in Band 7 lesen und darüber hinaus spekulieren will, findet – ausgerechnet – bei A Fistful of Euros eine kleine aber feine Zusammenstellug von Online-Diskussionen.

Im Verlaufe der Diskussionen tauchen drei besonders schöne Links auf, die ich Euch in mühsamer Kleinarbeit dort herausgezogen habe.

1. Diese Leute suchen das Werk Satans in den Potter-Büchern (explizit erwähnt werden nur die frühen Bände, also keine Spoilergefahr)

Ein kurzes Zitat mag veranschaulichen, wie durchgeknallt die Autoren dort wirklich sind (Hervorhebung von mir):

In this second book in the series, Mrs. Rowling, who for many years
studied Satanism and Kabbalah in France and several other secularized
old world countries
, represents the Immaculate Conception by Ginny
of Tom as rape, of the mind but also of the body, and the Annunciation
as a fraud committed against the virgin girl meant to be the bride of
the anti-Christ figure Potter. She does this inversion of our ancient
truths without blinking an eyelash, and according to some is a
representative on earth of the ancient demon Lilith
, who was
rejected by Adam as a wife for her forwardness and her refusal to take a
wifes place.

Und dann gibt es noch zwei sehr schöne Nacherzählungen/Zusammenfassungen, die allerdings wirklich auch nicht den kleinsten Spoiler auslassen, daher noch einmal…

Achtung: Die Spoiler beginnen im nächsten Absatz! Ab jetzt aufhören zu lesen, wenn man noch vorhat, den siebten Harry-Potter-Band zu lesen. Ich werde im Vorbeigehen einige wichtige Stellen spoilern, weil die Zitate einfach zu wunderbar sind.

Beiden Texten ist gemein, daß sie beim Nacherzählen/Kommentieren einige der größten Probleme dieses Buches aufdecken und nebenbei auch noch superwitzig sind. Daher sind sie vielleicht gerade für die Leute besonders gut geeignet, die das Buch wie z.B. Christian, nicht so toll fanden.

Mightygodking hat seinen Text treffenderweise so betitelt

So you don’t have to read it: Harry Potter and the Deathly Hallows

Kurze Ausschnitte:

Page 81: “The suddenness and completeness of death was with them like a presence.” A presence.

Page 82: Oh good, it’s the return of Angry Jackass Harry. I never ever get tired of him.

Page 309: “MY PARENTS ARE DEAD!” Harry Potter is Batman!

Page 342: A flashback to HIS PARENTS DYING! He is so totally Batman.

Der andere Text heißt Potterdämmerung und ist deutlich länger, aber sogar noch lustiger. Einige Zitate daraus (diesmal mit sehr heftigen Spoilern, wer jetzt noch mitliest hatte genug Zeit um rechtzeitig auszusteigen) sollten als Beweis genügen. Ich war teilweilse beinahe ROTFL:

Voldemort picks up a broomstick and bashes in the head of the goblin who
brought the bad news. Then, for good measure, he AKs a few Death Eaters,
because nothing builds loyalty better than randomly murdering underlings.

Neville: Now we’re leading an aggressive insurgency from within the
school — mostly hit and run tactics, kidnapping Slytherins and stuffing
them in a vanishing cabinet, that sort of stuff. Soon the halls shall
run red with the blood of Death Eaters!

Ron: Wow. Neville. You are hardcore. Fucking Henry Rollins.

Hermione: Yeah, it’s a shame You-Know-Who decided Harry was the subject
of the prophesy, because you’d make a much better hero to this series.
All this time people have been stuck reading about us camping in the
woods and wiping our asses with leaves, while you’ve been here doing
interesting stuff.

Harry: What was that?

Hermione: Nothing.

He [Harry] storms out and heads to Dumbledore’s office, where he pours Snape’s
dying thoughts into the Pensieve.

Snape: Now this is a story all about how my life got flipped, turned
upside down and I’d like to take a minute, just sit right there, and
tell you how I became the half-blood Prince of a school called H-warts.
In Spinner’s End born and raised, in the playground is where I spent
most of my days, chillin’ out, maxin’, relaxin’ out cool, shootin’ some
quaffles outside of the school.

Brilliant in its matter-of-fact-ness

“[...] die Bibel. Gottes Wort. Sie gilt als unfehlbar und alleingültig. Vergleichbar mit einer Straßenverkehrsordnung.”

(die wundervolle Sendung “Mit offenen Karten” in der letzten Sendung über die Grundsätze der Evangelikalen)

Die Sendung kann vermutlich hier online angesehen werden. Mir persönlich ist das leider nicht gelungen. Wenn man es nicht scheut, Geld für etwas auszugeben, was man mit seinen Rundfunkgebühren schon längst bezahlt hat, kann man die Sendung auch hier herunterladen.

William Fucking Shatner

Älteren vielleicht noch als Kapitän des Raumschiffes mit der Kennzeichnung NCC-1701 bekannt ist WFS heute jede Woche als schußwaffenbegeisterter, promiskuitiver Anwalt Denny Crane in der sehr gelungenen Serie Boston Legal zu sehen. Es begann damit, daß ich kürzlich in einer Folge der arte-Sendung Zapping International den hervorragenden “I Am Canadian”-Spot gesehen habe.

(am schönsten darin natürlich: “It is pronounced ‘Zed’ not ‘Zee’”)

Ehe ich mich versah, begann ich mich durch diverse Videos zu hangeln (ähnlich dem Phänomen, das man von der Wikipedia kennt) und landete dabei natürlich zuerst bei WFS’s Version des Spots.

Und von da an war es nicht mehr weit bis zu WFSs berühmter Version von Rocketman und der im Netz inzwischen bestimmt schon ebenso berühmten Parodie derselben von Stewie Griffin.

Und wer hätte gedacht, daß WFS sogar schon die Welt verändert hat: How William Shatner Changed the World

Ach ja. Warum es William Fucking Shatner heißt, erklärt der gute alte Wil Wheaton in seiner Kolumne Geek in Review.

Reasons to Love Comics

Das einzige Comic-Blog, das ich derzeit regelmäßig lese (weil es regelmäßig lesenswert ist) ist Comics Should Be Good. Fast jeden Tag eine Freude ist die Kolumne 365 Reasons to Love Comics von Bill Reed (der inzwischen sogar seinen eigenen Theme Song hat). Zur Zeit widmet die Kolumne sich Webcomics und für alle, die nicht meinem Rat folgen wollen, die Kolumne selbst jeden Tag zu lesen, weil jeder Comic-Fan dort immer wieder noch unbekannte Perlen entdecken kann, poste ich hier selbst zwei Comics. Zum einen ist da das sehr seltsame, aber oftmals geniale A Softer World (Kolumne # 248), das ich in meinem früheren Blog schon das ein oder andere Mal erwähnt habe.

softer3.jpg

Zum anderen die Dinosaur Comics (Kolumne # 250), für die ich mich zwar nie so richtig erwärmen konnte, aber das mag ja auch an mir liegen.

dinosaurcomics4.png

dinosaurcomics1025.png

Jetzt wollen sie wohl alle eine Extrawurst

Poland to join UK in EU rights charter opt-out

Nach den Briten wollen jetzt auch die Polen lieber doch nicht, daß eine für alle EU-Bürger verbindliche Grundrechtecharta auch bei ihnen gilt. Vielleicht gelingt es der Bevölkerung ja nach dem Zusammenbruch der Regierung doch noch rechtzeitig ein paar Leute an die Spitze zu wählen, die etwas mehr Gemeinsinn und Weitsicht an den Tag legen und denen man eher glauben kann, daß sie die besten Interessen ihrer Wähler im Sinn haben.

Different Questions

The Pain hat inzwischen eine ziemlich schlechte Trefferquote was die tatsächliche Witzigkeit dieses Webcomics angeht, aber die Gedanken des Autoren sind immer wieder mal des Lesens wert. So z.B. vor einigen Wochen als dieser interessante Gedanke dort geäußert wurde:

Anytime I hear about another one of us gone berserk, shooting up his office or drowning her kids in the bathtub, the question I always ask is not, like every other tongue-clucking pundit in the country, how could this happen? but why doesn’t this happen every day?