DC – Quo vadis?

Momentan scheinen beide großen Verlage so ihre Probleme damit zu haben, wirklich gute Comics abzuliefern, aber DC ist dem Abgrund offensichtlich doch noch einen großen Schritt näher. Hier in Deutschland bekommen wir das Zeug immerhin schon vorgefiltert (wenn auch nur sehr halbherzig). Und in so etwas wie vernünftige Sinneinheiten strukturiert. Trotzdem hatte auch ich in den letzten Monaten Schwierigkeiten mich für irgendetwas aus dem Hause DC zu begeistern. In den USA geht es den Lesern nicht so gut. Dies zeigt die Rezension des gerade erschienenen Titans # 1 in der X-Axis. Man sollte unbedingt die ganze Rezension lesen, um das ganze Ausmaß der Katastrope zu erfassen, die DC momentan darstellt.

 

As I picked it up, I couldn’t help thinking: Oh god, it’s a DC book. It’s bound to be some sort of hideous multi-part crossover mess. But then I stopped, and I reminded myself not to be so cynical. After all, it isn’t labelled as a crossover. And even DC couldn’t be so stupid as to launch a new series in mid-storyline.

So, after buying it and opening it up, what do I find on page 2?

“The Fickle Hand, part two.”

Part two! Two! In issue #1!

And do you want to know the best bit? It doesn’t even tell you where part one appeared. I had to Google it. Part one was in Titans East Special #1, which came out last November. You couldn’t make it up. Shower of bloody amateurs.

 

Man weiß nicht, ob man lachen oder weinen soll. Was Superhelden-Comics angeht war ich ja eigentlich schon immer mehr ein Marvel-Fan also tendiere ich eher zum Lachen. Aber so viel besser sieht es leider auch beim Haus der Ideen nicht aus. Düstere Zeiten.

One thought on “DC – Quo vadis?

  1. Pingback: Talent Copies - Genius Steals » Blog Archiv » DC: Still getting worse

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>