Was macht eigentlich Joss Whedon?

Nun, da ist natürlich Dollhouse. Und Buffy Season 8. Aber dann gibt es da noch ein Projekt, das etwas… nun sagen wir mal…ungwöhnlich ist.

Dr. Horrible’s Sing-Along-Blog.

In einem Interview beschreibt Joss das ganze so:

Well, I can tell you it’s the story of Dr. Horrible, a low-rent super villain trying to make his way in the world, being evil, defeat his nemesis, Captain Hammer, who beats him up on a weekly basis, and work up the courage to talk to the prettiest girl walking around. It basically follows his travails. It’s about 40 minutes, in three acts, and was designed to be just your typical internet, superhero musical.

Hier schon mal der Trailer:


Teaser from Dr. Horrible's Sing-Along Blog on Vimeo.

Und jetzt das beste. Ich habe so lange damit gewartet, das zu bloggen, daß der gute Doktor schon vor der Tür steht. Dr. Horrible wird in drei Teilen auf der gleichnamigen Internetseite veröffentlicht. Und zwar in drei Teilen am 15. Juli (ja, das ist schon morgen!!!), am 17. Juli und am 19. Juli. Doch Eile ist geboten. Denn wie man in Whedons Master-Plan nachlesen kann, werden die Videos bereits am 20. Juli um Mitternacht (vermutlich EST oder so was) wieder vom Netz genommen und dann nur noch gegen Geld zu erwerben. Später wird es wohl auch eine DVD geben.

One thought on “Was macht eigentlich Joss Whedon?

  1. Pingback: Talent Copies - Genius Steals » Blog Archiv » Das Ergebnis des Dr-Horrible-Experiments

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>