Das Problem des Kapitalismus

In der aktuellen Wirtschafts- und Finanzkrise, die man leicht auch als eine generelle Krise des kapitalistischen Systems (zumindest in seiner immer noch viel zu oft propagierten Reinform) sehen kann, erblühen natürlich die linken Medien, die jetzt auf der “Ich hab’s doch gesagt”-Welle reiten können.

Entsprechend findet man auch gerade in der taz immer wieder interessante ausführliche Artikel zum Thema. Wie zum Beispiel diesen hier von Friedrich Krotz:

Der Kapitalismus ruiniert sich selbst

Von wegen Sozialismus! Nicht die Vermögen, die Schulden der Banken werden sozialisiert. Der Staat pumpt Steuergelder von morgen in ein kaputtes System. Das ist die eigentliche Krise.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>