Petition für ein bedingungsloses Grundeinkommen

Eine E-Petition zur Vorlage beim Deutschen Bundestag kann hier unterzeichnet werden (Anmeldung erforderlich). Die Seite ist bei mir ein bißchen langsam, also etwas Geduld mitbringen.

Achtung: Man kann nur noch bis zum 17.2 zeichnen. Es ist also Eile geboten. Hoffentlich erreicht Susanne Wiest die 50,000 Unterschriften, die nötig sind, damit der Bundestag sie anhören muß.

Eine Linksammlung zum Thema findet sich beim Archiv Grundeinkommen.

(via taz)

Update (18.02.): Es sind tatsächlich genügend Stimmen zusammengekommen wie die taz berichtet.

Danke auch an meine Leser, die dabei mitgeholfen haben.

2 thoughts on “Petition für ein bedingungsloses Grundeinkommen

  1. Pingback: Gedankenblasen » Blog Archiv » TV-Tip: Grundeinkommen in der Wirtschaftskrise

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>