2010 – Das Jahr, in dem wir Kontakt aufnehmen

Ja, ich weiß, ich bin beileibe nicht der erste. Aber vielleicht der letzte, der damit eine Jahresvorschau aufmacht. Wobei, immerhin scheint es in dieser Woche auch noch nicht zu spät für einen Neujahrsempfang zu sein. Aber ich schweife ab.

Noch ganz kurz ein Blick zurück ins letzte Jahr. Ja, wir sind alle froh, daß es vorbei ist, aber trotzdem. Es geht um das Wort des Jahres.

Die diversen in- und ausländischen Medien haben als Wort des Jahres Dinge anzubieten wie tweet, Abwrackprämie oder ontvrienden (unfriend). Unwort des Jahres ist in Deutschland betriebsratverseucht geworden, das ich persönlich vorher noch nie gehört habe. Klingt aber asozial genug um die Auszeichnung zu verdien. Aber egal. Mein Wort des Jahres 2009 habe ich erst relativ spät für mich entdeckt. Ich glaube es war im November oder zu Beginn des Dezembers in einem Kommentar im (inzwischen eingestellten/umgezogenen) Bremer Sprachblog. Ich würde jetzt gern dorthin verlinken und denjenigen Kommentator lobend erwähnen, der mir dieses Wort näher gebracht hat, aber leider bin ich nicht in der Lage, den entsprechenden Kommentar wiederzufinden. Egal. Mein Wort des Jahres 2009 lautet Gesichtspalme.

So, nun zum aktuellen Jahr. Seit ich meinen Hauptwohnsitz im äußersten Westen der Republik habe, wo man abends die Bürgersteige hochklappt und ansonsten tagein, tagaus den Erlöser preist, verreise ich noch lieber als ohnehin schon. Inzwischen auch ab und zu mal aus beruflichem Anlaß. Abseits des beruflichen gibt es in diesem Jahr eine Reihe interessanter Veranstaltungen, bei denen ich eine Teilnahme erwäge. Hier eine kurze Liste derjenigen davon, die ich momentan auf dem Radar habe.

Was Wo Wann Link
dGfS-Jahrestagung Berlin 23.-26. Februar www2.hu-berlin.de/dgfs/
PolitCamp10 Berlin 20./21. März politcamp.org
re:publica 2010 Berlin 14.16. April re-publica.de
Franz-Sigel-Trophäe 2010 Dortmund 22. Mai blutiges-gemetzel.de
14. Internationaler Comic-Salon Erlangen 3.-6. Juni comic-salon.de
Spiel Essen Ende Oktober merz-verlag.com/spiel
27C3 Berlin 27.-30. Dezember events.ccc.de/congress
Ruhr2010 Ruhrstadt 2010 ruhr2010.de

Für die DGfS-Tagung bin ich bereits angemeldet. Die Spielemesse ist natürlich Pflichtprogramm. Und bei der Franz-Sigel-Trophäe bin ich sogar die Turnierleitung. Der Comic-Salon steht schon länger auf meiner Liste und ich hoffe, daß es dieses Jahr endlich klappt. Besonders freuen würde es mich, wenn vielleicht einer meiner comic-lesenden Leser Lust hat, mich zu begleiten. Na, Alpman, Captain Smollett? Wie wär’s?

Ich weiß gar nicht mehr, wie ich darauf kam, aber vor kurzem bin ich über alte Geschäftskorrespondenz gestolpert und dabei festgestellt, daß Blutiges Gemetzel inzwischen in seinem zehnten Jahr ist. Mehr als die Hälfte dieser Zeit habe ich hier mehr oder minder regelmäßig in die Welt hinausgeblogt. Ich denke, dieses Jubiläum sollte Anlaß genug sein, endlich das zu machen, was ich schon länger vorhabe, nämlich die Seite mal ein bißchen aufmöbeln. Ich muß sagen, daß mir der klare, aufgeräumte Stil eigentlich immer noch ganz gut gefällt, die optischen Änderungen werden sich also vermutlich in Grenzen halten. Dafür wird aber zum Beispiel der hoffnungslos veraltete “Über mich”-Text endlich mal auf den neuesten Stand gebracht werden. Hier in den Gedankenblasen könnt Ihr Euch auf eine ganze Reihe neuer Rubriken freuen. Zwei sind schon fertig konzipiert und kommen schon sehr bald. Zudem trage ich mich mit dem Gedanken, hier auch mal Fachliches aufzuarbeiten. Ähnlich wie es der Kollege Ströver nebenan immer wieder mal macht.

Und schließlich muß ich mir auch wieder einmal die Frage stellen: Zwei Blogs oder eines? Ich finde die Zweiteilung zwar im Prinzip recht sinnvoll, ertappe mich aber dennoch immer wieder mal dabei, daß ich einen Beitrag in dem einen Blog anfange und ihn dann doch noch ins andere schiebe. Oder mich im Nachhinein frage, ob das jetzt nicht doch besser ins andere Blog gepaßt hätte. Vielleicht haben ja meine restlichen Leser (also außer Captain Smollett, der schon beim letzten Mal als diese Frage aufkam für 1 gestimmt hat) inzwischen Präferenzen in die eine oder andere Richtung entwickelt, die ich in meine Überlegungen miteinbeziehen kann.

3 thoughts on “2010 – Das Jahr, in dem wir Kontakt aufnehmen

  1. Pingback: Strövers Paedblog » Blog Archive » Januar-Eintrag!

  2. Pingback: Gedankenblasen » Blog Archiv » Kreetrapper erklärt die Welt

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>