Hoffnung für das Sechs-Tage-Rennen?

Wie die meisten Dortmunder vermutlich wissen, steht das alteingesessene Sechs-Tage-Rennen in diesem Jahr auf der Kippe, weil Rewe sich das Sponsoring nicht mehr leisten kann/will. Für alle, denen das weniger egal ist als mir, gibt es jetzt die Möglichkeit sich dafür einzusetzen, daß es doch noch stattfindet. Auf dieser Seite kann man einen finanziellen Beitrag dazu leisten. Das Konzept mit der Pixelwand und dem Pixelkauf erschließt sich mir nicht so ganz, aber so schwierig wird das schon nicht sein. Aber: Eile ist geboten. Bis zum Ende der Sommerferien will man die angestrebten 250.000 Euro zusammen haben. Als ich gestern auf der Seite war, waren es gerade 600 Euro. Es bleibt also noch viel zu tun.

(via Ruhr Digital)

TV-Tips

Der durch juristische Anfechtungen lange verschobene TV-Zweiteiler Eine einzige Tablette wird heute und morgen Abend endlich in der ARD ausgestrahlt werden. Der Film des Kultregisseurs Adolf Winkelmann (die Ruhrgebietstrilogie jetzt kaufen) behandelt den bekannten Pharma-Skandal auf fiktionale Weise. Die taz druckt passend dazu heute ein Interview mit Winkelmann.

Möglicherweise ebenfalls sehenswert ist ein Dreiteiler im ZDF, der sich mit meinem Lieblingsstadtteil beschäftigt. Heute und an den beiden folgenden Tagen gegen 22.15 Uhr im ZDF Rap, Koran und Oma Bonke: Nordstadt – ein deutsches Viertel.