Eingemauert

Mittlerweile gibt es schon ganz schön viele Deutsche, die ohne Mauer aufgewachsen sind. Die PARTEI arbeitet zwar unermüdlich daran auch diesen Menschen eine hoffnungsvolle Perspektive zu geben, aber bis es soweit ist, hätte ich hier schon mal ein Video der Deutschen Welle, das schön anschaulich erklärt, wie das damals so war, mit der Mauer durch Deutschland:

Und weil es ja die Deutsche Welle ist, gibt es das Ganze natürlich wahlweise auch auf Englisch:

(via Netzpolitik)

Wikipedia goes Video

Wie diesem Artikel auf p2pnet news zu entnehmen ist, will die Wikipedia demnächst verstärkt auf Videos setzen. Man plant ein einfaches Interface mit dem Nutzer Videos mit ein paar Klicks direkt in einen Artikel einfügen können. Als Quelle, aus denen der Nutzer Videos einbinden kann, dienen vorerst das Internet Archive, Metavid (eine Sammlung von Reden im amerikanischen Kongress und ähnlichem) und natürlich das hauseigene Wikimedia Commons. Der Plan ist gemeinfreie Mediendateien einem größeren Publikum näherzubringen. Eine gute Idee, wie ich finde.

Kevin Smith über seine Arbeit an Superman

Bevor Warner Brothers den ziemlich schlechten Superman Returns auf uns losgelassen haben, war der Superman-Film jahrelang in dem, was Hollywood-Insider gern als Development Hell bezeichnen. Das heißt, es war klar, daß man einen Superman-Film wollte, aber man war mit keinem der Drehbücher oder der Regisseure zufrieden. Zwischendurch hat auch Kevin “Daredevil: The Target” Smith am Drehbuch mitgeschrieben. In diesem Video erzählt er von dieser Zeit und es ist wahnsinnig komisch.

(via The Forbidden Planet Blog